Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien fand in der Turnhalle der Uhlandschule unsere Weihnachtsfeier mit der ganzen Schule statt. Dafür hatten die Tanz- AGs, der Chor der Chorlibris und einige Klassen etwas vorbereitet. Verzaubert waren alle vom Tanz mit den Zuckerstangen der Tanz AG. Aber auch die Lieder der Chorlibris und das Dezemberkalendergedicht einer vierten Klasse bekamen tosenden Applaus. Die Lehrer, Sekretärinnen und der Hausmeister der Schule tanzten dann noch zur "Weihnachtsbäckerei" einen zuvor sorgfältig einstudierten Tanz, und spätestens beim Weihnachts- Quodlibet, bei dem jede Klasse eine andere Zeile eines gemeinsamen Liedes sang, war allen klar: Weihnachten kann nun kommen!

 

Am 3.12.2019 hat das Stabpuppentheater Hille Puppille aus Dülmen unsere Schule besucht.  Das  Stück "Morgen kommt der Weihnachtshahn" hat alle Kinder und Lehrer der 1.und 2. Jahrgänge in ihren Bann gezogen. Alle konnten miterleben, wie die sieben Hühner Gertrud, Linda, Juanita, Heather,  Babsi   und   Susi   samt   Hahn   "Serge"   die   turbulente,   vorweihnachtliche   Zeit   in   ihrem Hühnerstall gestalten. Das tolle Bühnenbild und die handgefertigten Figuren waren für viele Kinder sehr beeindruckend, sodass man nach dem Besuch des Theaters in vielen Klassenräumen hören konnte: Das war toll, kommen die nochmal? 

Am 5. November gingen alle vierten Jahrgänge der Uhlandschule zum Anne Frank Gymnasium in Werne. Wir waren da, um mit den Neuntklässlern Experimente zu machen und Neues zu lernen.

Man konnte sich entscheiden, ob man das Projekt "Hexenküche" macht und Experimente mit Schutzbrillen durchführt, ob man die Gruppe "Dr. Bibber" besucht und dort den Körper auf Englisch und das Skelett Frederik kennenlernen wollte. Außerdem gab es das Projekt "Optische Täuschungen". Da konnte man eine Kerze unter Wasser brennen lassen.

In der Hexenküche haben wir in einem Experiment Fanta durchsichtig werden lassen. Im Büro von Dr. Bibber lernten wir das Skelett Frederik kennen und spielten Spiele, bei denen es um Körperteile und die englischen Bezeichnungen ging.

Am Ende gingen wir zum Projekt Robotik. Dort durften alle Kinder hingehen. Wir steuerten selbstgebaute Roboter aus Lego und bekamen Informationen. Mit Hilfe der I Pads konnten wir die Roboter programmieren und sie Hindernisse umfahren lassen.

Chinny, Juna und Katharina

 

Wie immer am Freitag vor dem ersten Advent schickten sich Schüler und Eltern daran, die Schule adventlich zu schmücken. Begleitet von allerhand Leckereien wurde nach Kräften gebastelt, geschnitten und geklebt. Die individuellen und wunderschönen Ergebnisse könnt ihr in unserer Schule bewundern, die besten Fotos und Impressionen seht ihr aber schon hier:

Am letzten Tag vor den Ferien fand wie immer unser traditioneller Kartoffeltag statt. Doch anstatt einer leckeren Kartoffel aus dem Kartoffelfeuer gab es für die vierten Schuljahre in diesem Jahr ein besonderes Event. Und ein unvergessliches dazu.

Bereits vorher hatten sich die Kinder mit Tischsitten früher und heute beschäftigt und gemeinsam überlegt, wie man sich denn zu benehmen hat, wenn man vornehm speist. Außerdem haben sie alles über das richtige Eindecken erfahren, welcher Teller wo liegt, wofür er benutzt wird und welches Besteck man dazu nimmt. Das ist nämlich gar nicht so einfach!

Am Kartoffeltag selbst haben sich die Kinder alle sehr "in Schale geschmissen", viele waren im Kleid oder sogar Hemd und Anzug erschienen. Schnell merkten auch die Kinder der anderen Schuljahre, die Viertklässler hatten heute etwas Besonderes vor.

Mit schön gedeckten Tischen, gefalteten Servietten und unglaublich vielen verschiedenen leckeren Gerichten, welche die Eltern vorbereitet hatten, wurden wir nun verwöhnt. Denn einige Eltern waren sogar als Kellner gekommen! 

So durften wir dann gemeinsam speisen und einen unvergesslichen Vormittag erleben. So schmackhaft ist die Schule schließlich nicht jeden Tag! Zum Schluss des Tages fand natürlich unser traditionelles Singen am Kartoffelfeuer statt. So eingestimmt konnten wir fröhlich in die Ferien starten.

Zum Schluss noch einmal mein allerherzlichster Dank an die vielen Köche und Köchinnen, Kellner und Kellnerinnen. Ich weiß nicht, wann Sie aufgestanden sind, um so leckere Kartoffelgerichte so früh am Vormittag zu zaubern. Aber die Kinder werden diesen Tag bestimmt noch lange in Erinnerung behalten. Danke!

Unterkategorien

Kontakt

Uhlandschule Werne
Uhlandstraße 13
59368 Werne

Telefon: 02389 / 40 20 99-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kalender

◄◄
►►
Juni 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
No Image
Datum :  Dienstag, 2. Juni 2020
3
4
5
No Image
Sportabzeichenabnahme und Bundesjugendspiele. Ausweichtermin bei schlechtem Wetter ist der [...]
Datum :  Freitag, 5. Juni 2020
6
No Image
Datum :  Samstag, 6. Juni 2020
7
8
9
No Image
Es findet keine OGS oder ÜMI an diesem Tag statt.
Datum :  Dienstag, 9. Juni 2020
10
11
12
No Image
Beweglicher Ferientag nach Fronleichnam
Datum :  Freitag, 12. Juni 2020
13
14
15
16
17
18
19
No Image
Die Kinder der Klassen 1 bis 3 erhalten das Zeugnis als Kopie. 
No Image
Datum :  Freitag, 19. Juni 2020
20
21
22
No Image
Nähere Informationen zu den Sprechzeiten entnehmen Sie bitte den Einladungen der [...]
No Image
Datum :  Montag, 22. Juni 2020
23
No Image
Nähere Informationen zu den Sprechzeiten entnehmen Sie bitte den Einladungen der [...]
Datum :  Dienstag, 23. Juni 2020
24
25
No Image
Der Abschlussgottesdienst findet in der Kirche Maria Frieden statt. Nach dem Abschlussgottesdienst [...]
Datum :  Donnerstag, 25. Juni 2020
26
No Image
Unterrichtsschluss nach der 3. Stunde
Datum :  Freitag, 26. Juni 2020
27
28
29
No Image
Wir wünschen allen erholsame Ferien!
Datum :  Montag, 29. Juni 2020
30
No Image
Wir wünschen allen erholsame Ferien!
Datum :  Dienstag, 30. Juni 2020